Mantra & Meditation

Klänge aus der Stille des Herzens


Meditation dient dazu, den Geist zur Ruhe zu bringen, innere Stille, Frieden, Wachheit oder ein Gefühl von „Eins Sein“ zu erfahren.

Auch das Singen von Mantren kann als tiefe Meditation erfahren werden.

Das Wort "Mantram" aus dem Sanskrit (alt-indisch) vereint im sprachwissenschaftlichen Sinne die beiden Wortwurzeln

manas (Geist) und tram (Schutz) – Mantras können also als eine Art „Vorsorgeprogramm“ zum Schutz des Geistes angesehen werden.

 

Wir singen sowohl zarte Mantras, als auch kraftvoll-lebendige, welche die pure Lebensfreude und das Gefühl der Dankbarkeit zum Ausdruck bringen.

Das Mantra-Singen wird mit Gitarre, indischem Harmonium (bzw. auch Percussion) begleitet, aber auch die TeilnehmerInnen sind eingeladen, den musikalischen "flow" mit Rhythmusinstrumenten zu bereichern.

Es sind vor allem die Klangschwingungen und die Fokussierung auf die teilweise uralten  Gebetsformeln, die den Geist nach innen führen und uns freudig erheben.

Durch oftmaliges Wiederholen (Chanten) kann die Kraft der Mantras auf energetischer oder emotionaler Ebene spürbar werden, das Herz öffnen und den unermüdlichen Gedankenstrom in uns zur Ruhe bringen.

 

Das Wesentlichste dabei ist, dass wir ganz aus dem Herzen singen und unseren Fokus nach innen lenken. Es ist die Hingabe ans Hier und Jetzt (mit allem was gerade innerlich auftauchen möchte), die Türen zu Freude, Klarheit oder Ruhe... öffnen kann.

 


Aktuelles Angebot: wird so bald wie möglich, wieder frohen Herzens aufgenommen!

Mantra singen

 gemeinsam mit  Johann Lebar (Harmonium) und Niki Feigl (Percussion)

 

ORT:

Dornbirn - Zanzenberggasse 1a / 1. Stock        

Parkmöglichkeit am Schulhof der Volkschule Oberdorf

 

TERMIN:

Sonntag 18 - 20 Uhr - der nächste Termin wird so bald wie möglich hier bekannt gemacht!

 

MITZUBRINGEN:

Trinkflasche

Decke oder Sitzkissen, Yogamatten -  bzw. Stühle bei Bedarf  - sind vorhanden!

Auch eigene Rhythmusinstrumente sind willkommen : )

 

AUSGLEICH:

Freiwilliger Kostenbeitrag: 10 €